Sonntag, 9. Dezember 2018

Schlaflos in Seoul

Morbider Charme im Flughafen- Hotel

Seoul / -10°C / eisiger Wind / die Frisur sitzt ;)
Für eine Uebernachtung mit dem Shuttelbus ab in's Hotel von Korean- Air - alles ein bisschen abgeranzt, angegraut und fleckig. Dank Jetleg an Schlaf kaum zu denken. Und weil es so ungemütlich war, haben wir einfach einen Tag im Bett verbracht.

Die Skyline von Seoul von weit,weit weg:



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Thank You So Much

... Das sind glaube ich der Satz, den man als Neuseeland- Reisender am meisten gebraucht. In den letzten 2 Monaten durften wir ein Land am...